Zum Hauptinhalt springen
Bild 1

Eine Stimme,
die uns so vertraut war, schweigt.
Ein Mensch,
der immer da war, lebt nicht mehr.
Vergangene Bilder
ziehen im Gedanken vorbei.
Erinnerung ist das, was bleibt.

Bild 2

Tod und Trauer

Im Laufe unseres Lebens wird jeder mit Tod und Trauer konfrontiert werden. Oft nur als Zuschauer, dann ist der Schmerz nicht direkt am eigenen Leib spürbar. Verliert man einen nahestehenden Menschen, dann trifft es uns ganz persönlich, ganz direkt und es kommt zu einer schmerzhaften Erfahrung, auch wenn wir noch so viel über den Tod und das Sterben wissen.
Der Krebstod meines Vaters war der Auslöser mich intensiv mit dem Tod und dem Sterben zu beschäftigen. Durch diese persönliche Erfahrung habe ich gelernt, dass jeder Mensch auf seine Art und Weise trauert, Tod/Krankheit vom gesellschaftlichen Umfeld tabuisiert wird und sich das Trauerverhalten oft an der Reaktion des sozialen Umfeldes orientiert, d. h. es entspricht nicht immer dem inneren Trauerleben.
Im Zuge meiner Ausbildung zur Dipl. Lebens- und Sozialberaterin hatte ich die Möglichkeit im stationären Hospiz in Wiener Neustadt Familien in Trauersituationen zu unterstützen bzw. schwerkranke Menschen bis in den Tod zu begleiten.

Trauerprozess

Der Trauerprozess ist das Abschiednehmen und die Verarbeitung eines Verlustes, vergleichbar mit einer Bergbesteigung. Sie stehen unten im Tal und arbeiten sich langsam nach oben. Es ist ein Vorwärts, ein Rückwärts ein sich im Kreis bewegen.
Der Trauerprozess ist ein Weg zu einer neuen Lebensperspektive. 
In der Liebe der/des Hinterbliebenen lebt der/die Verstorbene weiter.

Was Trauernde wissen sollten und wobei ich Sie unterstützen und begleiten kann

  • Trauer gehört zu unserem Leben
  • Trauer ist keine Krankheit
  • Trauer ist eine lebenswichtige Reaktion
  • Trauer ist die Möglichkeit gesund Abschied zu nehmen
  • Trauer ist eine spontane, natürliche und normale Reaktion unserer Person auf Verlust, Abschied oder Trennung
  • Trauer erfasst den ganzen Menschen und berührt all seine Lebensbereiche
  • Trauer wird individuell und ganz unterschiedlich erlebt und gestaltet
  • Trauer hört nicht auf, sie verändert sich
  • Geben Sie sich die Zeit und die Erlaubnis zum Trauern

Weiters biete ich Hilfestellung

  • bei unerfülltem Kinderwunsch
  • bei Fehlgeburten 
  • wenn ein geliebtes Haustier stirbt